Archive | Alle

Das Damenkränzchen

KaffeekränzchenQuelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/
File:Wilhelm_Schreuer_Kaffeekr%C3%A4nzchen.jpg

 

Das früher als Phänomen der bürgerlichen Frauen- und Mädchenbewegung angesehene Damenkränzchen erfährt bei Oma Klara eine Wiederbelebung und gleichzeitig seine ganz eigene Bedeutung. Wie früher finden die Zusammenkünfte am späten Nachmittag statt und Geselligkeit und Redseligkeit stehen im Vordergrund. Weiterlesen

Madame muse

Muse und Inspiration für Oma Klara? Das sind diese beiden Frauen. Weil sie für mich den Ausgangspunkt künstlerischer Kreativität verkörpern, denn… Style ist Kunst.

Anna Karina – Wie keine Andere prägte sie den Streetstyle lange bevor es diesen überhaupt gab.
Unter dem Namen Hanne Karin Blarke Bayer geboren, lebt sie bis zu ihrer frühen Jugend in Kopenhagen. Im Alter von 16 Jahren flüchtet sie nach Paris und stößt dort auf Coco Chanel, die ihr zur Schauspielerei rät. Sie verkörpert für mich den weiblichen Inbegriff der Nouvelle Vague.

Weiterlesen

Mein Dschungelhaus

Bereits aufgrund von Bildern in das Dschungelhaus in Neuseeland verliebt, konnte ich es kaum abwarten endlich darin zu wohnen! Für die nächsten vier Wochen sollte es mein Zuhause sein. Genau der ideale Ort um abgeschieden vom Rest der Welt, so zumindest der Plan, an meinen Projekten zu arbeiten. Und der Plan ging auf. Morgens durch Vogelgezwitscher aufzuwachen und den lieben langen Tag nur mit sich und seinen Ideen beschäftigt sein zu dürfen, war ein einziges Privileg! Wenn ich dann doch mal Gesellschaft brauchte, machte ich mich auf in ein kleines französisches Cafe namens „Le Parigot“, der Pariser. Nur um dort schnell wieder nach Stift und Papier zu kramen und weiter zu arbeiten ;)

Hier ein paar Bilder von meiner Zeit in meinem Dschungelhaus.

Weiterlesen

Preloved

Nachdem ich Kanada mit dem Wunsch verlassen hatte: „Ich will in einem preloved Kleiderladen arbeiten UND am Meer wohnen“ kam ich ansonsten recht planlos in Neuseeland an.
Dort erlebte ich meine erste Woche zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt. Himmelhoch jauchzend weil ein bunt gemischter Haufen in meinem Hostel schnell zur Familie wurde und der Großteil meiner neuen Familienmitglieder aus Franzosen bestand ;) Gutes Essen, Rotwein und gemütliches Zusammensitzen waren somit garantiert. Weiterlesen

Das vintage Cafe und seine Einmachgläser

Ein kleines vintage Cafe im Herzen von Vancouver und eine kleine schlichte Tatsache die dieses Cafe so besonders macht: Einmachgläser!
Welch bezaubernde Idee des Cafe Finchs anstelle von normalen, langweiligen Trinkgläsern Einmachgläser zu verwenden. Dazu das kostenlose Zitronen-, oder Gurkenwasser das für jeden Gast bereit steht und man fühlt sich mehr als nur Willkommen! Mein Oma Style-Herz hat jedenfalls höher geschlagen. Und sobald ich wieder in der Heimat bin, erwartet mich ein Päckchen aus Kanada. Dreimal dürft ihr raten mit welchem Inhalt ;)

Weiterlesen

Oma Klara und die Fashion Week

Nach erfolgreicher Bewerbung und Probetraining stand es fest: Ich war einer der Dresser der Vancouver Fashion Week! Mein Einsatzort: Backstage Baby :)
Dort erlebte ich eine Woche voller Aufregung, Spaß und pausenloser H-E-K-T-I-K.
Hier ein paar exklusive Bilder aus dem Backstage-Bereich:

Fashion Week Vancouver Fashion Week Vancouver Fashion Week Vancouver Backstage Fashion Week Vancouver Backstage Fashion Week Vancouver Backstage Fashion Week Vancouver Backstage Und hier noch zwei Bilder die ich machen konnte, als ich mich in einem unbeobachteten Moment eine Treppe hinaufschlich, durch eine Tür ging auf der fett „NO ENTRY“ stand und plötzlich in die VIP-Lounge stolperte. Okay, Pony zurechtrücken, aufrechte Haltung einnehmen, dann fällt es bestimmt Keinem auf. Kurz kam es noch einmal zu einer Verzögerung als es abzuwägen galt: Fotos machen oder Häppchen & Sekt der VIP-Lounge genießen. Wie ihr seht, habe ich mich für die Bilder entschieden :)Weiterlesen

Fundstücke aus Vancouver

Gestärkt mit Kaffee und Nutellabrot (meine beiden täglichen Grundnahrungsmittel) machte ich mich an diesem Morgen gemeinsam mit einer Freundin auf den Weg.
Unsere Mission: Herausfinden was Vancouver in Sachen Oma Style so zu bieten hat.
Knapp eine Stunde später war ich bereits im Besitz eines wunderschönen vintage Omakleides. Eine weitere halbe Stunde später starrte ich gebannt in eine Glasvitrine. Das Objekt meiner Begierde: Eine alte mechanische Armbanduhr. Genau so eine hatte ich schon lange gesucht!!!

Weiterlesen