Veröffentlicht am

Damenkränzchen mit Nastia

Frischer Wind bei Oma Klara – Nastia heißt die Gute, studiert Mode-Journalismus in Berlin, hat vergangene Woche ihr Praktikum bei Oma Klara gestartet und ist mit uns samt jeder Menge Umzugskisten direkt ins neue Office gezogen. Nach einer etwas chaotischen 1. Woche
– Entschuldige Nastia – haben wir uns eingefunden und die Liste, mit den Dingen die wir noch besorgen müssen, wird kürzer und kürzer. Während wir heute leckere Mini-Muffins essen und darauf achten, dass wir nicht bröseln (es fehlen noch Teller) löchern wir die liebe Nastia mit ein paar Fragen:

Nastia, du studierst Modejournalismus. Wie kamst du zu diesem Studiengang und was fasziniert dich am meisten daran?

An dem Studiengang haben mich die verschiedenen Module wie Kunst- und Kostümgeschichte, Journalismus und Styling gereizt. Am meisten fasziniert mich die Vielfältigkeit des Studiengangs und die tollen Praktika, die ich in diesem Zusammenhang gemacht habe.

Welche Rolle spielt Mode in deinem Leben?

Eine große Rolle. Ich drücke mich durch meine Kleidung aus, berate gerne Leute in meinem Umfeld beim Styling und gehe selbst gerne in Shoppen. Am liebsten natürlich in Berlin :))

Wie wichtig ist dir dabei Nachhaltigkeit und wie genau wirkt sich das modetechnisch bei dir aus?

Nachhaltigkeit wird mir zunehmend wichtiger. Ich mache mir viel mehr Gedanken als früher, vermeide bestimmte Geschäfte und kaufe gerne Secondhand.

Gibt es  Grundsätze nach denen du einkaufst?

Ich überlege mir erst einmal, ob ich das, was ich kaufen möchte wirklich brauche und achte besonders darauf, dass es sich von meinen anderen Kleidungsstücken im Kleiderschrank deutlich abhebt. Und ich kaufe tatsächlich am liebsten Vintage- oder Secondhandsachen.

In welchem Kleidungsstück kommst du am liebsten ins Oma Klara-Office?

Am liebsten in meiner Momjeans, kombiniert mit meinen Lieblingsschnürschuhen.

Morgenroutine – Wie startest du in den Tag?

Ehrlich gesagt, bin ich ja ein kleiner Morgenmuffel. Während ich morgens am liebsten nur ein paar Worte wechseln würde, sind die meisten Menschen um mich herum überraschend munter.

Ein Produkt, dass du uns an Herz legen kannst:

Ich liebe ja Quinoa, da es wunderbar abwechslungsreich ist und man wirklich die geilsten Gerichte damit zaubern kann.

Drei Dinge, auf die du getrost verzichten kannst

Krieg, Krebs und peinlich offene Erzählungen meiner Stiefmutter ;)

Dein liebster Secondhand-Fund bis heute?

Mein brauner Wollmantel, den ich in Berlin aufgestöbert habe und in den ich mich sofort verliebt habe.

Wenn du deinen Style mit einer Stadt vergleichen würdest, welche Stadt würdest du darstellen?

Berlin in all seinen Facetten! Berlin trägt gerne Schwarz und ich liebe Schwarz!

damenkraenzchen-3
Beim Schaukeln / Berlin Mauerpark
damenkraenzchen-2
Im Tinguely Museum / Basel
damenkraenzchen-1
Bei Oma Klara

Vielen Dank für das schöne Damenkränzchen liebe Nastia!