Hagebuttenöl


  • Hagebuttenkernöl

    Hagebuttenöl – MERME

    Hagebuttenoel

    32,00

    Enthält 19% MwSt.
    Versandkosten pro Bestellung: 4,90€
    Versand durch Oma Klara

#sustainable

Darum Hagebuttenöl

FeuchtigkeitsspendendErgiebig Bio-zertifiziert
FaltenglättungNatürliche WirkungVegan

#ausomaszeiten

Das sagen unsere Omas

Wenn ich mir Etwas gönnen wollte, habe ich heimlich das Rosenöl (Hagebuttenöl) meiner Mutter verwendet

Oma Roswitha

Wissenswertes

Wissenswertes – Über die rote Frucht der Wildrose

Man kennt sie, die Hagebutte. Bei Spaziergängen im Spätherbst sieht man die Frucht an den Wildrosen blühen: Neben den Brauntönen der welkenden Blätter der Bäume, sticht sie mit ihrem satten Rot hervor und bringt Farbe in das oftmals trübe und graue Wetter, des zu Ende gehenden Jahres. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Frucht leicht einzudrücken sein, ist also reif und kann zu verschiedensten Dingen weiterverarbeitet werden.

Schon in der griechischen Mythologie wird die Hagebutte erwähnt. Der Göttin der Schönheit, Aphrodite, soll sie ewige Schönheit verliehen haben. Sie war also schon damals als die „Königin der Blumen“ bekannt. Mit fortschreitender Zeit wurde die Frucht vermehrt auch für in der Medizin verwendet. Angefangen um 800 nach Christus beweisen erste Aufzeichnungen medizinische Anwendungen der Hagebutte. Heute spürt man diese Nachwirkungen immer noch: Hagebuttentee gegen Erkältung oder Hautcremes mit Linolsäure (Ein Bestandteil Hagebuttenöls).


Anwendung – Was kann Sie, die Hagebuttenfrucht?

Ein ziemlicher Allrounder. Nicht nur von Spätherbst Spaziergängen oder als klassischen Erkältungstee kennt man die Hagebutte. Nach und nach setzt sich die Hagebutte ebenso in Kosmetikprodukten durch. Vor allem in der Form von Öl, auch genannt Hagenbuttenkernöl, Wildrosenöl oder Rosehipoil, wird es in speziellen Drogerien verkauft. Die, die das Öl benutzen schwören auf seine Wirkung. Doch wie viele Menschen kennen das Produkt? Es scheint, als sei das bio Hagebuttenkernöl den meisten Menschen mit seiner vielseitigen Wirkungs- und Anwendungsweise größtenteils noch unbekannt. Hier ein kleiner Überblick der Anwendungsbereiche:

Bio Hagebuttenöl wird besonders gerne als Feuchtigkeitsspende für das Gesicht verwendet. Das Öl kommt meistens in einer Glasflasche mit Pipette, sodass das Dosieren der goldenen Flüssigkeit leichter fällt. Generell ist das Öl extrem ergiebig und normalerweise braucht man nicht mehr als 2-3 Tropfen für diverse Anwendungen.

  • Gesicht: Einfach 2-3 Tropfen mit der Pipette auf die Fingerspitzen geben und anschließend im Gesicht verteilen. Wir empfehlen eine Gesichtspflege morgens und abends nach der Gesichtsreinigung, um der Haut möglichst viel Feuchtigkeit geben zu können. Für viele scheint der Vorgang Gesichtsöl auf das Gesicht zu geben paradox, da man ölige Haut ja eigentlich vermeiden will. Doch durch die Feuchtigkeit des Öls produziert die Gesichtshaut kein eigenes unreines Öl mehr und nachdem das Hagebuttenöl eingezogen ist, bleibt nur ein angenehmer frischer Glow auf dem Gesicht zurück. Einfach ausprobieren und selber sehen!
  • Haut & Nägel: Auch auf andere Hautpartien des Körpers, wie die Fingernägel, kann Hagebuttenöl aufgetragen werden. Hierzu ebenfalls mit der Pipette ein paar Tropfen auf die Finger geben und sanft an der gewünschten Stelle einmassieren.
  • Haare: Ja, selbst für die Haare kann Bio Wildrosenöl verwendet werden. Dieses ist speziell bei trockenen Haarspitzen von Vorteil. Nach dem Waschen der Haare einfach ein paar Tropfen in die handtuchnassen Haarspitzen einmassieren und dann die Haare wie gewohnt weiter richten. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass nicht zu viel Öl hierfür gebraucht wird, damit die Haare nicht fettig aussehen.
Gesichtsoel

Herstellung von Hagebuttenöl – von der Frucht zum Endprodukt

Das Öl der Hagebutte wird hergestellt, indem zu aller erst die reife Frucht geerntet wird. Aus den Samen der roten Frucht der Wildrose wird dann durch Extrahierungsprozesse oder anderweitige Kaltpressvorgänge ein Öl erzeugt, welches als letzter Schritt noch raffiniert wird. Oft wird Tocopherol hinzugegeben, um das Öl zu stabilisieren. Im Durchschnitt ist das Endprodukt dann bis zu 12 Monate haltbar wenn es kühl, dunkel und trocken gelagert wird.

Generell ist die Produktion von bio Habebuttenkernöl extrem zeitaufwändig. Wie viel Öl aus den Hagebuttenkernen erlangt werden kann, hängt stark von der Saat sowie Herkunftsland der Hagebutte ab. Mehr als 2-8% Öl kann aus den Samen jedoch nicht gewonnen werden.


Preis- Leistungsverhältnis – Lohnt sich eine Anschaffung?

Ja, der Preis für qualitativ hochwertiges Hagebuttenöl ist sehr hoch. Doch in Betracht vieler verschiedener Aspekte ist der Kauf des Öls, so findet das Oma Klara Team, eine Anschaffung wert, weil…

  • Ergiebigkeit: 1-2 Tropfen reichen schon, um das Gesicht mit bio Wildrosenöl einzucremen.
  • Allrounder: Nicht nur fürs Gesicht, auch für diverse andere Körperpartien kann das Rosehipoil verwendet werden.
  • Wunder Inhalte: Die Inhalte des Hagebuttenkernöls überzeugen mit einer unglaublich großen Anzahl an Vitaminen, Mineralien und Antioxidanten. Selbst die Medizin nimmt Gebrauch von Hagebuttenöl.

Wirkung & Inhalte – Wie wirkt das Elixir der roten Wunderblüte?

Hagebuttenöl oder auch Wildrosenöl ist ein orange bis leicht gelbliches Öl. Es riecht leicht süßlich-nussig und etwas fruchtig. Die Qualität des Öls lässt sich leicht an der Farbe erkennen. Je orangener desto qualititativ hochwertiger ist das Öl.

Hagebuttenöl kaufen

Was bewirken die Inhaltsstoffe?

  1. Linolsäure: Entzündunghemmung. Linolsäure ist einer der essentiellen Fettsäuren und hat eine starke entzündungshemmende Wirkung. Sie limitiert die Entwicklung und Bildung freier Radikaler, die unserer Haut schaden und unterstützt gleichzeitig die Bildung einer Schutzbarriere der Haut.
  2. α-Linolsäure: Heilende Wirkung. Die ungesättigte Fettsäure besitzt eine hemmende Wirkung und ist ein Unterstützer bei der Heilung von Entzündungen unserer Haut.
  3. Beta-Carotin: Faltenglättung. Beta-Carotin ist eine Vorstufe von Vitamin A und fungiert als Faltenglätter.
  4. Vitamin C: Kollagen-Booster. Vitamin C, ein Antioxidans, kann Pigmentflecken wieder aufhellen und ist außerdem ein Kollagen-Booster und Unterstützer des Gewebewachstums.
  5. Vitamin E: Feuchtigkeitspende. Die Wirkung von Vitamin E ist Spende von Feuchtigkeit für die Haut. Außerdem kontrolliert es die Talgproduktion des Körpers und verhindert somit übermäßige Talgentwicklung.

Das Pflegeöl aus Hagebutte besitzt viele weitere Inhaltstoffe, die positive Wirkungen auf die Haut haben. Unter diesen sind: Zink, Eisen, Calcium, Magnesium, Natrium, Kupfer, Phosphor, Provitamin A, Vitamin B1 und Vitamin B2.

Wirkung Gegen Pickel bei unreiner Haut: Besonders für die Wirkung gegen Hautunreinheiten ist das Wildrosenöl bekannt. Sowohl kleinere Pickel als auch Akne wird reduziert und alte Narben werden gepflegt und sogar geglättet.

Wirkung um Falten vorzubeugen und entgegenzuwirken: Auch die Haut kann in verschiedensten Körperbereichen durch regelmäßige Anwendung von Hagebuttenöl geglättet und Alterung vorgebeugt werden. So soll auch Cellulitis und Falten sichtbar verringert werden können. Vor allem ist das Hagebuttenkernöl auch dafür angepriesen Augenfalten sowie kleine Falten um den Mund herum merklich kleiner machen zu können.

Pflegeoel

DIY – Hagebuttenöl selber machen

Die Herstellung von DIY (= Selbstgemachtem) Hagebuttenöl ist extrem aufwändig. Jedoch kann man zu Hause ein ähnliches Produkt herstellen. Im Internet findet man einige Anleitungen und wir wollen hier eine einfache DIY Methode vorstellen. Gebraucht werden hierfür zwei Hände voll reifer Hagebutten, die gesäubert und anschließend gut abgetrocknet werden sollten. Jetzt müssen die Früchte klein geschnitten werden und entweder bei 40°C im Ofen getrocknet oder über mehrere Tage an einem sicheren Ort luftgetrocknet werden. Entscheidet man sich für die Ofen Methode, sollte hier regelmäßig der Ofen geöffnet werden um überschüssige Feuchtigkeit freizulassen, sodass die Frucht problemlos getrocknet wird. Anschließend das getrocknete Endprodukt in ein Schraubglas geben und mit einem naturreinen Basisöl der Wahl (z.B. Mandelöl) übergossen werden. Nun muss alles ca. eine Woche gut durchziehen und kann anschließend für die äußerliche Anwendung verwendet werden.


Real Talk – Warum sich für Bio-Hagebuttenöl entscheiden?

Fakt ist, dass sich in den meisten Kosmetikprodukten mehr als 100 von verschiedenste Chemikalien befinden. Diese schaden unserer Haut teilweise erheblich. Bio Rosehipoil wie das der Marke MERME, sind zu 100% auf ihre natürliche Wirkung beschränkt. Das heißt, allein die Wirkung der Hagebutte wird entfaltet und nicht beschränkt oder gedämmt durch andere Stoffe. Die Chemikalien der Kosmetikprodukte werden durch unsere unsere Haut aufgenommen, kommen in unseren Blutkreislauf und werden dadurch Teil unseres Körpers.

Hagebuttenöl kaufen – Wo bekommt man das Wunderöl her?

Tatsächlich ist das Öl wohl noch ein Geheimtipp, denn in der typischen Drogerie kann man es nicht immer finden. Auf der sicheren Seite ist man, wenn man in Reformhäuser oder Bioläden geht um qualitativ hochwertiges Hagebuttenöl zu kaufen. Das Internet ist wie immer natürlich auch eine Lösung und über diverse grüne online Shops kann man verschiedene Öle kaufen.

Wir haben uns für das Produkt von MERME entschieden, da die Marke ihre Produkte in Deutschland verarbeitet. Die Philosophie der Marke spiegelt ebenso viele Werte Oma Klaras wieder. Vor allem wollen wir die Produktgeschichte in den Vordergrund heben, da wir diese als besonders schön erachten.

Claire, die Gründerin von MERME, arbeitete selber in der australischen Beautyindustrie. Nach einem Umzug nach Berlin überzeugte sie die deutsche Mentalität der Beauty Branche, welche vor allem Wert auf hochwertige etwas teurere Produkte legt, anstelle unzählige günstige nicht überzeugende Hautpflegeprodukte zu besitzen. Inspiriert auch durch ihre Großmutter namens MERME, welche schon Öle zur Pflege ihrer Haut verwendete, widmete Claire sich der Hagebutte und ihrer Wunder Wirkung und kreierte ein reines Hagebuttenöl. Dieses ist nicht nur aus den hochwertigsten bio Pflanzen hergestellt, sondern auch mit einer Vielzahl an Ökologischen Labels ausgezeichnet wie: organisch, ECO CERT und vegan.

Oma Merme
Der Garten von Oma Merme, die Großmutter der Gründerin von MERME.


FAQ

Wo kann man das Öl kaufen?
Bio-Hagebuttenkernöl kann in Reformhäusern, manchmal auch in Biomärkten und im Internet gekauft werden. In herkömmlichen Supermärkten ist es eher unwahrscheinlich, auf qualitativ hochwertiges Öl zu stoßen.
Kann man es auch für Babyhaut verwenden?
Das Öl kann auch auf der Haut von Babys verwendet werden. Doch hierbei sollte man besonders auf die Qualität des gekauften Produkts achten, denn je weniger Zusätze das Öl beinhaltet und je schonender die Herstellung desto bekömmlicher und sanfter ist es auch für Babyhaut.
Wofür verwende ich das Öl?
Das Wildrosenöl ist vielseitig einsetzbar. Ob für Haut, Haar, Nagel oder sogar innere Anwendung, – Hagebuttenöl kann für jegliche Bereiche verwendet werden. Je nach Anwednung erzielt das Öl andere Effekte. Benutzt man es beispielsweise für die Gesichtshaut, so stellt diese eine Feuchtigkeitspende und Hautverjüngernde Wirkung dar.
Wie viel kostet das Öl?
Eine relativ aufwendige Herstellung spiegelt sich auch im Preis des Öls wieder. Dieser liegt bei guter Qualität um die zwanzig bis dreißig Euro pro Fläschchen. Jedoch muss dazu gesagt werden, dass Hagebuttenöl extrem ergiebig ist und tatsächlich nicht mehr als 1-2 Tropfen pro Anwendung benötigt werden. Oftmals reicht das Öl daher ohne Probleme für ein ganzes Jahr.
Kann ich Hagebuttenöl selber herstellen?
Ja, es gibt auch Möglichkeiten ein ähnliches Produkt mit wenigen Utensilien selbst herzustellen. Eine Anleitung findest du unter dem Punkt „DIY – Hagebuttenöl selber machen“. Jedoch ist das Endprodukt lediglich ähnlich zu dem Öl, welches in der Industrie hergestellt wird. Die Erzeugung des Öl verlangt professionelle Ausrüstung und basiert auf speziellen mechanischen Pressungsverfahren, die Zuhause so normalerweise nicht durchgeführt werden können.