Unser Konzept

Oma Klara und Oma Doris

Bei Oma Klara werden Vintage-Unikate direkt aus den Kleiderschränken von älteren Damen an die jüngere Generation weitergereicht. Durch die Verlängerung des Produktlebenszyklusses der Kleidung trägt das Oma Klara-Konzept zur Nachhaltigkeit in der Textilindustrie bei.

Seniorinnen wiederum wissen ihre Kleiderschätze in guten Händen und werden am Verkaufserlös beteiligt. Ihre Erinnerungen an die Kleidungsstücke geben sie in Form von Kleidergeschichten an die neuen Besitzerinnen weiter. Dadurch findet ein generationsübergreifender Austausch statt, der weit über die Kleidung hinausgeht.

Mit jedem Kauf eines Oma Klara Vintage Unikates trägst du einen Teil zur Nachhaltigkeit in der Textilindustrie bei.

Oma Style rulez!