Vintage Dirndl

  • Vintage Trachtenjacke

    Hilde

    S-MTrachtenjacke

    49,00 44,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Trachtenbluse grün

    Amelie

    MBluse

    39,00 31,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Trachtenrock rot

    Karlotta

    MDirnd Rock

    52,00 41,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Dirndl grün

    Dana

    MDirndl

    82,00 71,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Dirndl schwarz

    Fritza

    XS-SDirndl

    130,00 104,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Trachtenjacke

    Olina

    XSStrickjacke

    49,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Trachtenbluse rot

    Rosemarie

    STrachtenbluse

    48,00 36,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Dirndl grün

    Patty

    XSDirndl

    84,00 61,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Rock trachten

    Adelheid

    MRock

    69,00 48,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • 80er jahre blazer kurz

    Tatiana

    SBlazer

    79,00 61,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage-Dirndl-Pink

    Jenny

    XS-SDirndl

    189,00 151,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Trachtenmode

    Lise

    LBlazer

    95,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Trachtenkleid online kaufen

    Eterna

    LKleid

    135,00 99,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Highwaistrock gelb blau

    Petunia

    MRock

    89,00 71,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Damen Trachtenmode

    Camilla

    MBlazer

    105,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Rock hohe Taille

    Tamira

    MRock

    74,00 62,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Highwaist Rock

    Dorte

    MRock

    59,00 49,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Bluse weiß Rüschen

    Euphoria

    M-LBluse

    57,00 46,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Rüschenbluse Second Hand

    Herta

    MBluse

    57,00 46,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Sommerbluse Weiß

    Nane

    MBluse

    41,00 29,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand

Du willst dein Dirndl online kaufen? Dann stöbere im Oma Klara Dirndl Online Shop und finde dein ganz persönliches Vintage-Unikat!

Bei Oma Klara findest Du ausschließlich echte Vintage Dirndl. Jedes Stück stammt aus dem Kleiderschrank einer Omi, die uns ihr geliebtes Retro Dirndl weitergegeben hat mit dem Wunsch, dass es wieder ausgeführt wird – vielleicht bald schon von Dir? Stöbere in unserem Dirndl Online Shop und vielleicht findest Du ja dein persönliches Traum-Dirndl!

Lang lebe das Vintage Dirndl

Jeder hat den Begriff Dirndl schon mal gehört, spätestens im Zusammenhang mit dem alljährlich stattfindenden Oktoberfest. Aber woher stammt dieses extravagante Kleidungsstück eigentlich? Wir sind dieser Frage auf die Spur gegangen, auf der Suche nach Antworten.

Die Geschichte des Dirndls

Das Dirndl ist genau genommen die Kurzform von Dirndlkleid und lässt sich auf das 19. Jahrhundert und die altmodische Bezeichnung eines jungen Mädchens oder je nach Region auch Magd zurückführen, der Dirne, und ihr Arbeitsgewand, das Dirndl. Damals standen die praktischen Gesichtspunkte noch im Vordergrund – strapazierfähig, pflegeleicht und viel Bewegungsfreiheit wurde gewünscht und dank des Dirndls geliefert. Die schlichte und einfarbige Optik ohne weiteres Pipapo machte das Rennen und fand bei der Arbeit in Haus und Hof Verwendung.

Zum Ende des 19. Jahrhunderts entdeckte die Stadtbevölkerung das Dirndl für sich und insbesondere die urbane Oberschicht war entzückt von diesem Modestück, die ihre Garderobe im Zuge ihrer Ausflüge aufs Land entsprechen anpassen wollten und im Zuge dessen ihr modisches Sommerkleid entdeckt hatten.

Der Blick auf die Vergangenheit zeigt, dass das Dirndl wenig mit der Vorstellung einer traditionellen und historisch verankerten Tracht gemeinsam hat. Die große Welle der Beliebtheit schwappte erst vor rund 150 Jahren über. Und auch die Verbindung zwischen dem berühmten Oktoberfest und dem Dirndl liegt wohl nur darin begründet, dass man hier sicherlich die größte Ansammlung eben dieses Kleidungsstücks bewundern kann. Wenn man bedenkt, dass das erste Oktoberfest im Jahre 1810 stattfand, das Dirndl aber erst Jahrzehnte später erstmals getragen wurde.

Wenn die Individualität siegt: Dirndlkleid, Trachtenrock und Rüschenbluse

Das Dirndl bleibt, doch haben sich die Ansprüche an das damalige Arbeitsgewand verändert. Im 21. Jahrhundert angekommen, fällt die Wahl auf genau die Stücke, die besonders viel hermachen – sei es durch hübsche Verzierungen oder farblichen Highlights. Dem eigenen Facettenreichtum sind dabei fast keine Grenzen mehr gesetzt. Auch wenn der Schnitt bleibt: Erlaubt ist alles, was bunt und detailverliebt ist und der eigenen Figur zugutekommt.

Dabei gelingen dem Dirndl Schmeicheleien, die sonst nur wenige Kleidungsstücke hinbekommen. In Windeseile zaubert es der Trägerin eine herrliche Wespentaille oder das lang ersehnte, aufregende Dekolleté – das eng anliegende Oberteil mit seinem Balkonett-Schnitt macht‘s möglich. Gepaart mit Puffärmeln und einem weit gefächerten Rock plus Schürze.

Die Schürzenregel des Dirndls

An dieser Stelle bleibt noch ein Schmankerl anzuführen: Man beachte die Schürzenregel. Ein unaufmerksames Binden der Schürze kann falsche Signale setzen. So impliziert die rechts gebundene Schleife, dass die Frau im Dirndl in festen Händen oder gar verheiratet ist. Bindet man die Schleife der Schürze links, kann manch ein Mann diesem Ruf folgen und der ledigen Frau schöne Augen machen, ganz im Sinne von: Schleife links, Glück bringt’s! Die Idee, dieser Symbolik ausweichen zu wollen, klappt nur bedingt. Denn Jungfrauen knoten ihre Schürze vorne und Witwen am Rücken, ebenso wie die Kellnerin, die etliche durstige Mäuler mit Maßkrügen versorgt.

Passende Schuhe zum Dirndl

Auch das Schuhwerk ist mittlerweile vielfältiger denn je. Gerne wird auf schlichte, hochhakige Pumps zurückgegriffen, auch wenn dies ganz und gar nicht im Sinne vom ursprünglichen Nutzen des Dirndls ist. Damals, aber auch heute greifen viele Damen auf flache, einfache Schuhe, wie die allseits beliebten Ballerinas zurück, die Bequemlichkeit versprechen und dem Dirndl nicht die Show stellen – einem ausschweifenden Tänzchen steht obendrein nichts mehr im Wege.

Dirndl von der Stange? Nein, danke!
Im Dirndl Online Shop von Oma Klara kannst Du jetzt dein Vintage Dirndl günstig kaufen!

Da es sich bei einem Dirndl um ein ganz besonderes Modeschätzchen handelt, will der Kauf gut bedacht sein.  Manch eine Dame gönnt sich eben nur „dieses eine“ und warum sollte man sich mit etwas zweitklassigem zufrieden geben, das auf den Wiesn angekommen, gleich vielfältig anzutreffen ist? Nicht mit uns! Schließlich ist ein Vintage Dirndl nicht nur wunderhübsch und liebevoll angefertigt, sondern zugleich auch noch ein hochwertig verarbeitetes Unikat. Wie sonst könnten sie nach all den Jahren noch in solcher einer einwandfreien Optik daherkommen? Der Griff zum Vintage Dirndlkleid wurde mit der nötigen Zeit im Gepäck gefertigt, die ein einmaliges Stück eben benötigt und die heutzutage oftmals verloren geht. Wir sagen: Kein Volksfest ohne fesches Vintage Unikat aus Omas Kleiderschrank!

Wie genau die Damenwelt den bayerisch angehauchten Trachtenlook umsetzen möchte, obliegt am Ende ihr selbst. Sei es mithilfe eines klassischen Dirndlkleids oder aber aus einer eigens zusammengestellten Kombination aus Rock in klassischer Wadenlänge und Rüschenbluse, üppig geschmückt oder eher schlicht gehalten – das bleibt am Ende des Tages Geschmackssache.

Fest steht, das Dirndl ist und bleibt ein Kleidungsstück mit einer großen Portion Charme und wird längst nicht mehr nur auf Feste, wie das Oktoberfest ausgeführt, sondern hat sich zu einem treuen, wenn auch nicht alltäglichen Begleiter gemausert. Aber was nicht ist, das kann ja noch werden.