Vintage Taschen

  • Vintage Tasche klein

    Die Funda

    Beuteltasche

    39,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Tasche dunkelblau

    Die Cyra

    Handtasche

    52,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Vintage Tasche blau

    Die Kordula

    Tasche

    32,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • klein tasche schotten

    Die Analie

    Tasche

    40,00 32,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand
  • Die Vittoria

    Tasche

    10,00 5,00

    (inkl. 19% MwSt., gem. §25a UStG kein MwSt.-Ausweis)
    zzgl. Versand

Vintage Taschen für Damen im Oma Klara Shop
– Was Du beim Kauf von Second Hand Taschen wissen solltest –

Gehört auch ihr zu den Menschen, die lieber stundenlang auf Flohmärkten nach der einen wahren Vintage Ledertasche suchen, anstelle irgendeine Tasche von der Stange zu kaufen? Dann seid ihr bei Oma Klara genau an der richtigen Stelle. In Omas Kleiderschrank findet ihr echte Vintage Taschen. Taschen, die vorher Omas gehört haben und die nun darauf warten, neu geliebt zu werden. Ob Boho Tasche, Retro Tasche, Handtasche, Clutch, Umhängetasche oder Shopper Tasche, mit etwas Glück findest du deine passende Lieblingstasche. Tauche ein in vergangene Jahrzehnte und erlebe den entzückenden Charme von alten Taschen. Wer weiß, vielleicht erfährst du sogar wie die Vorbesitzerin zu deiner Tasche gekommen ist und was sie gerade an deiner Tasche so besonders fand. Doch welche Second Hand Tasche gibt es eigentlich und zu welchem Anlass kann man sie tragen?

 

Taschenarten im Überblick: Clutch ? Shopper Tasche ? Messenger-Bag ? Pochette ? Tote Bag ?

 

  • Die Clutch
    Die Tasche hat keine Trageriemen, daher trägt man sie daher in der Hand. Meist wird sie zu schicken Anlässen getragen oder um einem Alltags- oder Abendoutfit einen Hauch Eleganz zu verleihen. Daher greift man am besten zu einer Clutch aus Leder. Ihr Name wurde von dem englischen Wort to clutch = umklammern abgeleitet. Vor allem in den 1920er und 30er Jahren war die Clutch sehr begehrt und wurde damals noch als ‚Unterarmtasche‘ bezeichnet. Heute erfährt die Vintage-Clutch neuer Beliebtheit.

 

  • Die Shopper Tasche
    Dank ihrer Größe wird diese Tasche so genannt und geschätzt. Der Shopper lässt sich wunderbar für den Shopping-Alltag nutzen, da er zahlreiche Einkäufe verstauen kann. Wegen seines Volumens wird der Shopper aber häufig auch als Babytasche oder Sporttasche genutzt. Besonders beliebt sind Modelle von Aigner oder Gabor.

 

  • Die Messenger-Bag oder Kuriertasche
    Diese Tasche ist leicht an ihrem Aussehen erkennbar. So erinnert sie an eine Schultasche von früher und sorgt durch mehrere Fächer für geordnete Verhältnisse. Stilvolle Kuriertaschen werden häufig für den Arbeitsalltag genutzt.

 

  • Der Weekender
    Sie gilt als die perfekte Tasche für Wochenend-Ausflüge oder Kurzurlaube. In der kleinen Form der Reisetasche ist genügend Platz vorhanden, um alles für ein Wochenende zu verstauen. Gleichzeitig ist sie leichter als ein Koffer und lässt sich bequem an den Henkeln tragen. Ideal auch als Handgepäck bei Reisen.

 

  • Die Pochette
    Eine Erfindung des Designers Louis Vuitton bedeutet sie aus dem Französischen übersetzt Hülle/Umschlag. Gemeint ist dabei eine kleine Handtasche für schickere Anlässe. Ähnlich wie eine Clutch, jedoch mit Henkeln.

 

  • Die Tote-Bag
    Ein merkwürdig klingender Name, der nichts anderes bedeutet als „größere Tasche“ oder „Tragetasche“. Klassifizierend sind hierbei die kurzen Tragehenkel.

 

  • Der Rucksack
    Er ist unser ewiger Lebensbegleiter. Auf dem Schulweg, auf Reisen oder im Alltag gibt uns der Rucksack ein angenehmes Tragegefühl und bietet genug Stauraum für allerlei Dinge. Mit zwei Riemen lässt er sich gemütlich auf beiden Schultern tragen und ist dazu noch gesund für den Rücken.

 

Taschenverschlüsse

Unterschiedliche Taschen lassen sich auch unterschiedlich schließen. Da hätten wir zum Beispiel den Bügelverschluss, der unter anderem oft bei der Clutch zum Einsatz kommt. Der Druckknopf, der Reißverschluss und der Klappverschluss wird auch oft bei verschiedenen Taschenarten eingesetzt und ist eigentlich die geläufigste Form um eine Tasche zu verschließen. Der Schnallenverschluss, der Drehverschluss und das Steckschloss ist heutzutage eher seltener zu sehen, dafür aber überaus stylisch und praktisch in der Handhabung.

 

Taschenmaterialien

Nicht zu vergessen sind die Materialien aus denen die Taschen gefertigt werden. Leder ist sicherlich bis heute der beliebteste Stoff, der eine Tasche schmückt. Wer sich aber kein echtes Leder leisten kann, greift lieber zu Kunstleder, das sich heutzutage optisch kaum mehr vom echten Leder unterscheidet. Farbenfrohere Varianten findet man meist aus natürlichen Materialien wie Filz oder Wolle. Und wer es edel mag, kann auch zu Taschen aus Samt greifen, die sich wunderbar für einen Abend in der Oper eignen.

 

Finde deine Traum Second-Hand-Handtasche im Oma Klara Shop

Wie man sieht, gibt es zahlreiche Taschen in den unterschiedlichsten Formen und Varianten, die man mit etwas Glück bei Oma Klara finden kann. Eventuell ergatterst du unter unseren Vintage Taschen sogar eine Designerhandtasche von zum Beispiel Aigner oder Gabor, die sicherlich viele Blicke auf sich ziehen wird. Handtaschen sind dafür da, um getragen zu werden. Viel Spaß und Erfolg beim Stöbern nach deiner Traum-Vintage-Tasche!