Karin

79,00 63,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Vintage Bluse blau van Laack

Größe: S
Farbe: Blau
Material: Seide
Taille: ca. 53 cm
Länge: ca. 67 cm
Model: 1,73 m, Kleider Gr.: S
Zustand: ✰✰✰✰✰ (Sehr guter Vintage-Zustand)

Vorrätig

Artikelnummer: 0172-038-B1 Kategorien: , Schlüsselwort:

Kleidergeschichte

Karin ist eine zauberhafte Langarmbluse von Frau Ingrid. Diese edle, blaue Vintage-Bluse besitzt ein schickes Streifenmuster dass mit grün und orange umrandet wurde. Dezent wirken der kleine Hemdblusenkragen und die versteckte Knopfleiste. Die Manschette wurde doppelt gearbeitet und hier wurde der Streifen leicht schräg gestellt, dadurch kommt die Manschette wunderbar zur Geltung. Die Seidenbluse kommt von der Marke van Laack und wir sind uns ganz sicher dass dieses edle Stück schon bald seine Liebhaberin finden wird.

VAN LAACK: Die Geschichte des traditionsreichen Unternehmens fing 1881 in Berlin an, als Heinrich van Laack zusammen mit zwei Partnern die Firma mit dem Ziel, das beste Hemd der Welt zu fertigen, gründete. So setzte das Label die Grundlage für eine vielversprechende und erfolgreiche Zukunft. In nur kurzer Zeit ist es van Laack gelungen der Marke einen hohen Bekanntheitsgrad zu verschaffen. Mit feinen Materialien und hochwertiger Verarbeitung sind die Designs des Kult-Labels aus der heutigen Modewelt nicht mehr wegzudenken. Was zunächst mit Herrenmode begann wurde im Jahr 1972 mit der ersten Damenkollektion des Designerlabels erweitert. Ein hohes handwerkliches Niveau und die Liebe zum Detail zeichnen van Laack heute aus.

van Laack Blusen: Exquisite Stoffe wie pure Baumwolle, edel fließende Seide, gewaschenes Leinen oder feinster Strick verführen durch ein unglaublich bequemes Trage-Erlebnis. Für eine makellose Passform garantieren die femininen und schmeichelhaften Silhouetten – die sich als Hemdbluse, Blusentop, Longbluse oder Seidenbluse zeigen.

Zusätzliche Information

Farbe

Blau

Oma

Frau Ingrid

Größe

S

Kleiderschrank

Dieses Vintage-Unikat stammt aus dem Kleiderschrank von Frau Ingrid.